Doreen Kalberg

Einen Mann - den wünsch ich mir

Einen Mann, so schwarz wie die Nacht, den wünsch ich mir !
Denn die Nacht verbirgt die Wahrheit und ist so still !
Jedes Lichtlein sieht man umso besser wenn es strahlt.
Ein Mann - mystisch und rätselhaft - ist das was ich will.
Doch das Problem mit diesem Mann ist - dass er prahlt!

Einen Mann, so weiß wie Schnee, den wünsch ich mir!
Denn wenn man Schnee erwärmt - schmilzt er nur so in Dir.
Jede Unreinheit würde man sofort erkennen.
Ein Mann - rein,ehrlich und hingebungsvoll - gehört einfach zu mir!
Doch das Problem mit diesem Mann ist - er will immer wegrennen!

Einen Mann, so bunt wie ein Papagei, den wünsch ich mir!
Denn ein Papagei bringt dich den ganzen Tag zum Lachen.
Er wird niemals zu müde, dir etwas zu erzählen,
Ein Mann - den ich einfach könnte im Käfig bewachen !
Doch das Problem mit diesem Mann ist - ich muss mich vermählen!

Einen Mann, so farblos wie die Luft, den wünsch ich mir!
Denn wenn du müde wirst, haucht Wind dir wieder Leben ein !
Und wird es einmal stürmisch, trägt er dich woanders hin.
Ein Mann - so wild und stark - soll einfach der Meine sein !
Doch das Problem mit diesem Mann ist - dass ich ängstlich bin !

Berlin, im 02/2008
Cynthia Limbau

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Doreen Kalberg).
Der Beitrag wurde von Doreen Kalberg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.06.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Land der Träume - Gedichte von Silke Burchartz



Gefühle, Gedanken, Erlebtes und Erträumtes. Worte aus dem Leben gegriffen und in Gedichte und Texte verwandelt.

Silke Burchartz, geboren 1965 in Wattenscheid, ist heute sesshaft in Rees am Rhein.

Mein Leben hatte viele verschiedene Stationen, die mich zum schreiben animiert habe.

Meiner Tochter Lisa-Marie gehört sicherlich der größte Anteil meiner Texte, jedoch nur ein kleiner Teil davon ist für die Öffentlichkeit freigegeben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Doreen Kalberg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

In Gedenken an Mr. Wichtig von Doreen Kalberg (Trauer & Verzweiflung)
Die Urne von Heino Suess (Der gereimte Witz)
zeit der kirschen von Heino Suess (Lebensfreude)