Paul Rudolf Uhl

Einsamer Urlauber

 
Ich bin jetzt ohne Dich zehn Tage hier…   
Hab nackt gebadet in ner stillen Bucht
und dran gedacht, wie damals beide wir
nach Seesternen ganz eifrig ham gesucht…
 
Tagsüber unterwegs - ist ja ein Muss,
am Strand, in Höhlen, in der großen Stadt,
auf Bootstour, auch mit dem Touristenbus,
zu sehen, was die Insel alles hat…
                                
Ne schöne Ansichtskarte schrieb ich ja
dir gestern, und ich ruf Dich täglich an.
Wir reden zehn Minuten, so circa…
S ist schade, dass ich Dich nicht knuddeln kann!
 
Im Bistro sitz ich abends, halbe Nacht…
Da hab ich stets, beim meistens roten Wein
und dann im  Bett auch nur an dich gedacht.
Ach, könntest Du hier auf Mallorca sein!
 
Zwei Tage noch, dann komme ich nach Haus!
Die Einsamkeit steckt bitter mir im Maul…
Die Leere in der Nacht… Ich muss hier raus;
und freu mich auf dich schon ganz toll…
                                                 Dein Paul

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.07.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sehnsucht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Salz auf dem Säumerpferd von Paul Rudolf Uhl (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Kühle Träne von Martin Graf (Sehnsucht)
Die Vernunft ... von Frank Hoppe (Das Leben)