Sigrid Bock

Das Ich

Laufe niemals,
vor deiner Person davon!
Du läufst, dann nur noch Marathon!
Bekenne Dich zu dir selbst,
das Glück und der Erfolg,
dein Begleiter,
sich zu dir gesellt!

Sage nie ja,
wenn du nein meinst,
denn wie leicht,
betrügst du dich
mit Schein und dein ich,
wird dadurch klein!

Verlierst du dein Gesicht,
irrst umher,
hast keine Zuversicht.
Du trägst eine Maske,
wie ein Clown in der Manege.
Du bist dir nicht treu und
lebst mit Scheu!

Deswegen sei gescheit,
rede raus,
deine Sorgen und Ängste allezeit!
Denn nur wer,
auch etwas riskiert,
ist nicht brüskiert!

Du erntest,
für dich Überwindung
und Mut,
denn Wut tut gut.
Gib dir die Sporen
und du wirst selbst geboren,
immer wieder aufs Neu.
Du bleibst dir und deinem ich treu!
Du verlierst,die Scheu und dein ich
wird es dir,auf ewig danken und dein selbst,
gerät nicht mehr,
so schnell ins wanken!

Belügst und betrügst,
du dein eigenes ich,
bist du verloren und ohne Zuversicht.
Der böse Schein steht dir nicht,
gut zu Gesicht.
Du wirst nicht gewinnen,
sondern
verlieren an Rücksicht für Dich!

Zu sich und anderen,
stehen,
hilft viele Wege,
gemeinsam gehen!

Pack es an dein Leben,
gib das ja zu einer Chance.
Du bist so auf der richtigen Spur
und beginnst so deinen neuen Anfang,
bis zum Ende,
der Schnur.

Denn du lebst nur einmal,
und gelebt ist keinmal,
wenn du dich selbst
machst zum Spott und Hohn!
Ernten tust du dafür keinen Lohn!!!

Sei immer bereit zu neuen Taten,
und lass die Entschlossenheit nicht
lange warten.
Öffne dich und dein Herz und dein
Leben ist gezeichnet nur vom halben Schmerz!

Bist du bereit,
über sieben Brücken zu gehen,
nur so werden deine Träume,
in der Wirklichkeit bestehen.
Nehme deinen Weg an,
auf der Lebensbahn,
es ist kein Wahn,
sondern entspricht,
deiner Person,
so bekommst du,
für dich und von anderen einen Lohn!

Sei lieb zu dir,
und du wirst,
reich beschenkt,
dafür.

von Sigrid Bock 25.07.2012 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sigrid Bock).
Der Beitrag wurde von Sigrid Bock auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.07.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • bock-sigridt-online.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Sigrid Bock als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

Stimmungsbilder meiner Seele von Florentine Herz



"Stimmungsbilder meiner Seele" spiegeln die Seelenzustände der Gedichteschreiberin wider. Sie läßt uns tief in ihre Seele blicken, kehrt ihr Innerstes nach außen und läßt uns auf dichterische Weise an drei Lebenserfahrungen teilhaben: Liebeskummer, Depression und Rückkehr der Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sigrid Bock

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Du gehst deinen Weg von Sigrid Bock (Das Leben)
Lebensbühne von Sieghild Krieter (Das Leben)
Kleines zitterndes Herz von Eveline Dächer (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen