Anna Steinacher

Abendruhe

Die Birke wiegt sich sacht im Wind,
der Abend senkt sich nun aufs Land,
kleine Wolken segeln leis` und lind,
der Tag legt ab sein hell`s Gewand.

Zwei Enten treiben noch im Teich,
es ist nun wohl die letzte Runde,
die Aveglocke verstummt nun gleich,
im nahen Dorf bellen die Hunde.

Ruhe herrscht in Berg und Tal,
Frieden legt sich auf`s Gemüt,
Seelenfrieden spürt man überall,
der Schlern im letzten Rot noch glüht.

Schlern=ein Berg, das Wahrzeichen Südtirol
s

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anna Steinacher).
Der Beitrag wurde von Anna Steinacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.08.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Starke Mütter weinen nicht von Linda Mertens



In ihrer Biografie beschreibt die Autorin in sensibler und eindrucksvoller Weise den verzweifelten Kampf um das Glück ihrer kleinen Familie. 19 Jahre stellt sie sich voller Hoffnung den Herausforderungen ihrer schwierigen Ehe..........doch am Ende bleibt ihr nichts als die Erinnerung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anna Steinacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Auslougn (Schaufenster) von Anna Steinacher (Kritisches)
Am Bach im Winter von Ingrid Drewing (Natur)
Frau am Ufer von Inge Offermann (Menschen)