Paul Rudolf Uhl

Wadlbeisser





















Als Wadlbeisser versteht man zuerst mal einen kleinen, lästig kneifenden Hund,
es kann aber auch ein Mensch sein...


A Wadlbeissa is a Gscheida –
a Siemgscheida* vielleicht ja aa…
Der gibt sei Wissn ganz gern weida -
vo obm runta – mit Hussassah!

Genau dann, wanns d wos foisch moi gsogt hast,
des is sei Chance – do schlogt er zua !
Dass er di ohne Mitleid glei fast
so histejt, wia ran dumma Bua…

Der beisst und zwickt und lasst ned locka
und neamands hoit den Deife o…
Der hebt di nackat aus de Socka
und zoagt, wos er oiss woaß und ko!

Und spejst a Solo moi beim Schofkopf,
spejt der genau de Koartn aus,
vo der s di gfiarcht host. Ja, der Sautropf!
Und kriagt dafia aa no Applaus…

A Wadlbeissa trogt koa Schuidl**,
wo drauf steht, dass er oana is…
Und in da Zeitung sehgst koa Buidl…
Aba - `s gibt vej ! – Des is ganz gwieß !


* Siebengescheiter    ** Schildchen                P.U.  28.08.12
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.08.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Albrecht Dürer - ein mathematisches Genie von Paul Rudolf Uhl (Allgemein)
Spiegelverkehrt von Rainer Tiemann (Satire)
Regen und Wurm von Margit Farwig (Besinnliches)