Karl-Heinz Fricke

Mottenkugeln

 
Im Kleiderschrank hausten die Motten
und zerfraßen Steffens Klamotten.
Da machte er sich schlau im Google,
der riet, da hilft die Mottenkugel.
 
In großer Rage rief Steffen aus:
“Ich mache euch Biestern den Garaus !”
Er ging zur Drogenzentrale hin
und sagte zu der Verkäuferin:
 
“Ich möchte Mottenkugeln kaufen,
nicht nur einige, einen Haufen.
Die Viecher haben sich, ei verflucht,
doch meinen Kleiderschrank ausgesucht.
 
Gegen Kugeln wächst doch kein Kraut,
bin als Soldat mit solchen vertraut.
“Hier sind mindestens 200 drin”,
sagte lächelnd die Verkäuferin.
 
Fröhlich marschierte Steffen nach Haus
und probierte die Kugeln gleich aus.
Am nächsten Tag ging er wieder hin
zu der aparten Verkäuferin.
 
Diese war gewaltig verwundert,
als er sagte: “Nochmal zweihundert !”
Auf ihr Erstaunen sagte Steffen:
“Die Biester sind sehr schwer zu treffen !”
 
Steffens geliebte alte Jette
saß gerade auf der Toilette.
Ein Querschläger traf sie, man weiss wo,
schreckhaft flüchtete sie aus dem Klo.
 
Als sie jedoch Steffens “Schießen” sah,
da wurde ihr plötzlich sonnenklar,
‘nen andern Schuß hätt’ sie nicht verwehrt,
keinen Schuß Pulver ist er noch wert.

Karl-Heinz Fricke   31.8.2012

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.08.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 4 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mama hat Geburtstag von Karl-Heinz Fricke (Familie)
ACHTUNG!!! ACHTUNG!!! von Heideli . (Humor - Zum Schmunzeln)
Selbstbetrug von Ernst Dr. Woll (Aphorismen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen