weisheiten


Tag für Tag,
begegnen wir Situationen,
die unerklärlich scheinen,
sie wecken Weisheiten in uns,
befähigen zu wachsen
und der Antrieb zu forschen,
ist dann
die Konsequent dafür.

Wir strecken uns aus,
nach Erlösung und Erleuchtung,
trotz Kurzsichtigkeit und Trägheit,
spüren wir die Kraft,
die vorantreibend
und ohne Ziel,
uns auf Reisen schickt.

Die Wege, die gegangen werden,
bestimmen wir selbst, ganz allein
und sollten lernen, zu verstehen,
was uns leitet auf steinige Pfade,
ohne sich zu ärgern,
über Umstände
anderer Menschen und sich selbst.

Lasst uns die Schuhe ausziehen,
um die Wüste unseres Lebens,
eines jeden Lebens,
zu würdigen,
denn sie möchte etwas sagen,
doch sollte Offenheit herrschen,
um den Einblick zu gewähren.

Schärfe Deine Sinne,
trotze der Hitze,
sandig und nicht begehbar
scheint Dir dieses verlassene Land,
habe keinen Hass gegen etwas,
was Du nicht kennst, sondern spüre
die Reinheit, Dich selbst.

Die Erkenntnis und Erfahrung
Führen zur Bereicherung und lehren
In die Tiefe zu sehen,
ohne dabei abzurutschen
und zu fallen,
gewinnst Du mehr und mehr
an Sicht, denn die Wüste in Dir,
ist heilig.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Daniel Behr).
Der Beitrag wurde von Daniel Behr auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.01.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schatztruhe voller Glücksmomente von Herta Nettke



Zärtliche Liebespoesie aus einer glücklichen Ehe und bezaubernde Momente des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Daniel Behr

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Stumme Blindheit von Daniel Behr (Nachdenkliches)
Gedanken zum Mai von Paul Rudolf Uhl (Nachdenkliches)
Geschwätz von Franz Bischoff (Alltag)