Heideli

Das Friedensreich HUNDERTWASSER - HAUS

 

Dass sich das neu gebaute Haus etwa um 60 Grad  nach links neigte,
sah der Bauherr erst, als sich der Möbelwagen zeigte.

Nur die Fenster waren grade!
Schade!

"Aber damit müssen wir jetzt halt versuchen zu leben!" -
meinte Herr Knuff und Frau Knuff meinte:..."Eben!"...

Nun trug man die Möbel hinein.
Und richtete sich fein...ein.

Die Schrankwand mit dem Geschirr und den Drinks
lehnte man gleich an die Wand....Links.

"Denn nur so können uns die Getränke vor allem
beim Öffnen der Tür nicht entgegen fallen!"

"Die Sitzmöbel kommen davor, ohne Frage!
Zum Fernsehen grade... bequemste Lage

da können wir auch gleich liegen bleiben, sind wir im Suff,
  brauchen nachts nicht mal aufsteh`n fürs Bett!"- freut sich Knuff.

Der Breitwand TV ward gleich rechts an die Wand,
also genau gegenüber, eingerammt,

und dem Tisch wurden die hinteren 2 Beine abgesägt,
auf 60 Grad minus- dass er auch schön steht...

"Die Betten werden wir sicher rechts an die Wand stellen müssen
mit dem Kopfende nach oben, da spar`n wir die Kissen,

dadurch kommt gleich, wie praktisch, der Kleiderschrank "-

lacht Frau Knuff - "wie im Wohnzimmer, links an die Wand!

Und die Küche werden wir uns wohl nach Maß machen lassen,
Natürlich schräg links - wegen der Teller und Tassen:"


"Und die Kinder, die wienern beim Rutschen den Boden
Brauchst gar nicht mehr putzen!...Sieh mal, wie sie toben!" -

knufft Herr Knuff seine Frau an und meint: "Halt Dich fest!
Ich hab``ne Idee, wie sich Geld machen lässt !

Denk mal an Hundertwasser in Wien:
  Mit Gips modelier` ich die Hütte schon hin!

 Für die Kinder noch Farbe um das Haus anzumal`n!
Und dann komm` Touristen, das Haus abbezahl`n!"...


 

Heideli@27.10.2012
 

Anm.

"Reim mich- oder ich schlag Dich"

Ein Gedicht kann auch ruhig mal unmetrisch sein,
Hauptsache inhaltlich fällt Dir was ein! ;-)))

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heideli).
Der Beitrag wurde von Heideli auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.10.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • heideli-mgmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Heideli als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Erlebtes Leben: Emotionen – Impressionen von Fritz Rubin



Wie herbstlich wird die Dämmerung,
wie gläsern ihrer Lüfte Kühle,
die Schatten liegen auf dem ›Grün‹
und rufen leis’ »Auf Wiederseh’n!«

Der Sommer sagt: »Adieu, macht’s gut,
ich komme wieder nächstes Jahr!«
Entflammt noch einmal mit aller Macht
den ganzen Horizont mit seinen bunten Farben!

Wehmut tief in meinem Herzen
und Hoffnung zugleich,
glückselig
das
Erinnern

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heideli

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Über das Buch des Lebens von Heideli . (Aphorismen)
Dumme Fragen? von Uwe Walter (Verrücktheiten)
Das wollte ich nicht... von Rüdiger Nazar (Allgemein)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen