Christa Astl

Abrahams Suppentopf




 
 
Was hat sich der liebe Gott wohl gedacht,
als er die vielerlei Menschen gemacht?
Große und Kleine und Dünne und Dicke,
Gescheite und Dumme, auch manche Verrückte, …
 
Alle zusammen in so einem Topf,
das gibt eine Suppe, die steigt jedem zu Kopf!!
 
Doch schmeckt in dem Topf drinnen nicht alles gleich,
manches armselig und manches stinkreich,
manches saudumm oder blitzesgescheit,
mancher steigt schnell auf und mancher braucht Zeit …
 
Alle zusammen in so einem Topf,
das gibt eine Suppe, die steigt manchen zu Kopf!!
 
Die Menschen, sie streiten und neiden und hassen,
können einander in Ruhe nicht lassen,
kritisieren, sind übel, beleidigen gar,
lassen an manchen auch kein gutes Haar.
 
Alles zusammen in so einem Topf,
wer die Suppe löffeln muss, ist ein armer Tropf!!
 
 
 
ChA 09.11.12

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christa Astl).
Der Beitrag wurde von Christa Astl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.11.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • christa.astla1.net (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Christa Astl

  Christa Astl als Lieblingsautorin markieren

Buch von Christa Astl:

cover

Schneerosen: 24 Geschichten zur Advent- und Weihnachtszeit von Christa Astl



In der heutzutage so lauten, hektischen Vorweihnachtszeit möchte man gerne ein wenig zur Ruhe kommen.
Einfühlsame Erzählungen greifen Themen wie Trauer, Einsamkeit, Krankheit und Ausgrenzung auf und führen zu einer (Er-)Lösung durch Geborgenheit und Liebe. 24 sensible Geschichten von Großen und Kleinen aus Stadt und Land, von Himmel und Erde, die in dieser Zeit „ihr“ Weihnachtswunder erleben dürfen, laden ein zum Innehalten, Träumen und Nachdenken.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christa Astl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbststürme von Christa Astl (Jahreszeiten)
Egomanen unter Dichtern und Dichterinnen von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)
Schachmoritat von Adalbert Nagele (Rache)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen