Peter Prior

Geschenkt ist noch zu teuer.

Nur am Rand von Zeit und Schatten
erscheint dein Sein, das Alter zwingt
uns diese Bürde auf. Man bricht das
Brot und reicht den Kelch, Teilen
erleichtert unsere aller Existenz.

Einer hat sich auf den Weg gemacht,
die Suche nach dem grossen Warum.
Wir feiern jährlich seinen Geburtstag,
die Frage ruht nun durch Ihn inn sich.

Jesus bleibt uns ein ewiges Vorbild,
Liebe statt Unterdrückung, Gewalt
und Tyranei. Sein Leben und Wirken
die Richtschnur, unsere Bibel nur ein
verlorenes, faules Ei.


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Prior).
Der Beitrag wurde von Peter Prior auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.11.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Initiation und Liebe in Zaubermärchen: Eine Brücke zu dem alten Wissen von Jürgen Wagner



9 europäische Initiationsmärchen über die Einweihung in wesentliche Aspekte des Lebens, vorgestellt und ausgelegt

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Peter Prior

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Steuer von Peter Prior (Klartext)
DER WEIHNACHTSWALD von Heidi Schmitt-Lermann (Weihnachten)
Weihnachtszoff von Walburga Lindl (Nachdenkliches)