Ursula Kiel

Advent

Advent ,oder die sinnlose Suche,nach einem Geschenk,das man nicht kaufen kann!


Wieder eine Nacht
in der ich nicht schlafen kann,
viel zu viele Gedanken,
die in meinem Kopf kreisen!

Ja ,gestern war es,
als ich durch die Stadt ging!
Was mir auffiel,
waren nicht nur die vielen Baustellen,
sondern auch die Menschen ,
die mir schwer bepackt ,
mit Päckchen entgegen hasteten!

Dann ging mir durch den Kopf,
was der ein oder andere,
so Gepäck hatte!
Bei dem einen waren es viele kleine Päckchen,
und beim wieder anderem der schleppte großes!


Plötzlich durchflutete mich ,der Gedanke,
warum kaufen die Menschen Geschenke?
Der erste Gedanke war,weil es die Massen tun,
der zweite Gedanke,weil es einfach ist,
sich keine Gedanken zu machen ,
was dem Menschen den ich beschenke ,
wirklich fehlt!

Mir wurde beim letzteren kalt,
waren es wirklich die Geschenke,
die Weihnachten ausmachen,.
Oder war es doch etwas anderes?
Was glaubt Ihr zu welchem Entschluss
ich am Ende kam?

Es sind tatsächlich nicht die Geschenke,
die Weihnachten ausmachen!
Ich erschreckte mich und wiederum
dachte ich was macht Weihnachten ,
denn nun aus?
Und ganz ehrlich ,
wollte Ihr meine Antwort wissen?
Für mich macht Weihnachten ,
ein Wort aus !
In den Herzen der Menschen ankommen
und nur eins schenken!
Nämlich das wertvollste was wir Menschen besitzen
oder mit auf die Welt bekommen.
Zeit,tja tatsächlich ,es ist die Zeit,
denn ein kostbareres Geschenk gibt es nicht!
Drum liebe Mitmenschen,
jagd- nicht durch die Städte,
plündert nicht die Geschäfte,
denn das wichtigste Geschenk
kann man nicht kaufen!
es ist das was wir den Menschen
zu wenig schenken,
die Zeit,
Zeit zum zuhören,
Zeit füreinander dazu sein!
Zeit in das Herz des anderen zusehen!
Wenn Ihr das verstanden habt,
dann habt Ihr den Sinn von Weihnachten erkannt!

Und ein Wort zum Schluss,
kommt nicht mit der Ausrede,
wir haben keine Zeit,
denn auch einkaufen
und sinnlos Geld ausgeben
kostet Zeit!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Kiel).
Der Beitrag wurde von Ursula Kiel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.11.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Nomade im Speck von Thorsten Fiedler



Diese Real-Satire beschreibt das Aufeinandertreffen von Ironie und Mietnomaden. Statt Mitleid gibt es nur „Mietleid“ und die Protagonisten leben ohne wirkliche Mietzahlungsabsicht, kostenfrei in den schönsten Wohnungen, wie:“ der Nomade im Speck“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Kiel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Für alle die ,die einen lieben Menschen verloren haben von Ursula Kiel (Engel)
Oh, Tannenbaum ... von Rainer Tiemann (Weihnachten)
DIE MEISE IST WEISE von Renate Tank (Psychologie)