Martina Wiemers

Abenteuer auf dem Speicher

Hab den Nikolaus  gesehen,
morgens hoch zum Speicher gehen.
„was der dort will und macht“,
hab ich bei mir gedacht.
Neugierig bin ich sehr,
schlich leise hinterher.

Wollt die Treppe grad erklimmen,
da hör ich oben Stimmen.
Schaute durch die Ritze,
sah rosarote Spitze,
im Unterrock Pauline,
im Mund mit `ner  Praline.

Vernascht hat die der Nikolaus,
zog dabei seine Schuhe aus.
„Die sind ja nicht geputzt“,
dacht ich bei mir verduzt.
Hatte keine Eile,
blieb noch eine Weile.

Was ich sah, das bleibt geheim,
wäre sonst von mir gemein.
Nur euch, die auch hier dichten,
will ich es schnell berichten.
„Der Nikolaus“, sag es mal so,
hat einen schönen Sexypo.

Auch sonst ist alles an ihm dran,
ein wirklich gutgebauter Mann.
Pauline die Gute,
schlug ihn mit der Rute,
zur Strafe oder zum Lohn,
ein bisschen neidisch war ich schon.“

© martina wiemers

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martina Wiemers).
Der Beitrag wurde von Martina Wiemers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.12.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Innere und äussere Wahrnehmung von Florentine Herz



In meinem BUCH „INNERE UND ÄUSSERE WAHRNEHMUNG“ sollen vor allem psychisch erkrankten Menschen Wege aufgezeigt werden, konkret veranschaulicht durch Übungsab-folgen, wie durch präsentes Sein mehr Selbstausdruck erfahren werden kann. Spürbewusstsein ist der Schlüssel dazu. Auch Menschen ohne Krankheits-diagnose bewegen sich oft an der Grenze eines „normalen“ Empfindens, bedingt durch Stress etc. Meine Texte sollen Mut geben, sich auf eine energetische Ent-deckungsreise zu begeben – zurück zur wahren, reinen Natur des Menschen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Martina Wiemers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

einfach so von Martina Wiemers (Liebe)
Das Weihnachtsgeschenk von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
Herzenslabyrinth von Andrea Thiele (Gefühle)