Hermann Braun

Alle Jahre wieder

Apropos Weihnachten
 
Die schönste Weihnacht aller Zeiten, voller Wehmut denk ich dran,
war für mich kurz nach dem Kriege, als ich noch ein Kind einst war:
gerade mal fünf Jahre alt, und der Winter war sehr kalt.
 
Um das Haus tobt Schneegestöber – und die Fensterscheiben weiß.
Hübsch bemalt mit Eiskristallen wie von Künstlerhand kreiert.
Auch der See war zugefroren, was passiert, wenn es dann friert.
 
Groß Geschenke gab es keine. Doch der Baum war bunt geschmückt.
An den Zweigen hing Lametta, passend dazu Engelhaar. Süßigkeiten
jede Menge, die ich heimlich im Gedränge mir vom Baume hab stibitzt!
 
© HB/11.12.2012 


Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hermann Braun).
Der Beitrag wurde von Hermann Braun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.12.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Hermann Braun

  Hermann Braun als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiter Bis Wolkig von Yvonne Habenicht



Kleine Erzählungen aus dem Alltag, wie der Titel schon sagt: Heiter bis wolkig. Ein kleines unterhaltsames Büchlein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hermann Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

An Heiligabend, in heiliger Nacht von Hermann Braun (Autobiografisches)
Zuflucht von Heino Suess (Autobiografisches)
DIE VERLIEBTE FORSITHIE von Christine Wolny (Phantasie)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen