Matti Melchinger

Der Traum Weihnacht

Ich gehe.
Ich gehe, und der Schnee ist kalt.
Ich halte fest.

Kein Sterbenswort verrät der Wind jetzt
Über mein Gefühl.
Denn jetzt steht alles still,
Jetzt brennt nur eine Kerze noch,
Nur ein Arm lässt den Mond nicht los.

Schnee.
Funkeln.
Und leise blitzt´s hervor, das Wort das „Frieden“ ruft.

Und unterm See da schläft der Fisch nicht mehr,
Auf dem Hochstand hält der Jäger plötzlich inne,
Kein Schuss mehr und kein Luftalarm.

Nur ein Atemzug noch, nur ein blinzeln
Dann ist er aus der Traum: „Weihnacht“

Ich gehe.
Ich gehe, und der Schnee ist kalt.
Ich sehe.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Matti Melchinger).
Der Beitrag wurde von Matti Melchinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.12.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Paloma von Paul Riedel



Paloma ist eine geheimnisvolle Figur, die eine Faszination für Mode und ein altes Tagebuch hat. Paloma ist eine durch die dominante Mutter geprägte Frau, die sich ohne Hilfe durchkämpfen muss.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Matti Melchinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wintermorgen von Matti Melchinger (Weihnachten)
Rauschgold-Engel... von Paul Rudolf Uhl (Weihnachten)
Wahre Helden von Rainer Tiemann (Dankbarkeit)