Christina Dittwald

Möhren untereinander-ein Gedicht



 
Nach all den guten Feiertagen
Da rumpelt’s säuerlich im Magen
Es gab noch zu viel Nougateier
Von Weihnachten zur Neujahrsfeier
 
Gemüsig ist mir heut der Sinn
Drum geh zum Wochenmarkt ich hin
Und kauf Kartöffelchen und Möhren
Mein Mann ruft:Würstchen auch nicht stören !
 
Zu Haus wird alles gut geschält,
geschnippelt und etwas bemehlt
dann kommt es in den Topf mit Brühe
und köchelt sanft – ganz ohne Mühe
 
Inzwischen wird Muskat gerieben
Der Finger der ist heil geblieben
Abschmecken nun mit Pfeffer, Salz
Vielleicht noch etwas Gänseschmalz
 
Das blieb von Weihnachten zurück
Und ruht im Kühlschrank, was ein Glück
Und Petersilie, so ein Bund
Damit schmeckt dieser Eintopf rund
 
Zerdrückt wird’s nun und fein vermischt
Die Würstchen rein – und aufgetischt
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christina Dittwald).
Der Beitrag wurde von Christina Dittwald auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.01.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Christina Dittwald:

cover

Die Geschichte von Ella und Paul von Christina Dittwald



Der Schutzengel Paul verliebt sich in Ella, seine junge Schutzbefohlene. Schwierig, schwierig, denn verliebte Schutzengel verlieren ihren Status. Ella hat Schutz bitter nötig... und so müssen die beiden sich etwas einfallen lassen. Eine große Rolle spielt dabei ein Liebesschloss mit den Namen der beiden an einer Brücke über einen großen Fluss. Die reale Welt mischt sich mit Fantasy und Traumsequenzen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christina Dittwald

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Verkäuferleid in Vorweihnachtszeit von Christina Dittwald (Alltag)
nur ein Lesemoment von Roland Drinhaus (Alltag)
Onkel Karl von Monika Litschko (Absurd)