Wolfgang Scholmanns

Heimatliebe

  Heimatliebe


An eines Sees blauem Strand,
saß sinnend ich am Morgen,
spielte mit warmen Dünensand,
weit von zu Haus,das fremde Land,
hielt seinen Gruß verborgen.

Dacht an der Heimat grünes Tal,
winkte den alten Weiden,
hier wo der Strand so leer und kahl,
stellt´ mich das Leben vor die Wahl,
bald brach ich auf – zu scheiden.

Sitz nun an meinem alten Fluss,
atme der Heimat Seele,
streift mich der Wind mit sanftem Kuss,
bringt mir den alt vertrauten Gruß,
jauchzt es aus freier Kehle.

Hier liegt der Eltern kühles Grab,
wurzeln des Geistes Triebe,
wo mir das Leben Träume gab,
und einst das Herz im Kummer starb,
blüht eine neue Liebe.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Scholmanns).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Scholmanns auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.01.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Wolfgang Scholmanns:

cover

Oma Dorfhexe - Eine kleine Geschichte vom Niederrhein von Wolfgang Scholmanns



Anna und Frank ziehen mit ihren Eltern in ein kleines Dorf am Niederrhein, wo sie die alte Dame kennen lernen, die die Dorfkinder oftmals mit dem Namen "Oma Dorfhexe" betiteln.

Bei ihr lernen sie, wie man mit Reusen fischt und die Fische räuchert, sie gehen mit ihr Pilze sammeln und lernen sogar, wie man mit Heilkräutern umgeht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Dankbarkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wolfgang Scholmanns

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Moment in der Stille von Wolfgang Scholmanns (Nachdenkliches)
Hallo Mamschi von Margit Kvarda (Dankbarkeit)
Kater sein ist wunderbar! von Heideli . (Tiere)