Florence Siwak

last urlaub - denglish/deutlish


I remember – last Urlaub the people we met!
Wir saßen  zusammen  from morning to bed.
Am Finaltag des Urlaubs – wir sagten bye bye.
They kissed us – wir winkten – und fühlten uns frei!
 
Ein Wort aus dem Auto „must see us next spring“!
Wir fuhren nach Hause – über’n Berliner Ring.
Das Jahr – es verging, ein neues begann.
And anyone fing auch der Frühling hier an.
 
Wir saßen gemütlich – were watching TV,
der Zustand der Wohnung?  marode wie nie!
And suddenly, plötzlich – I attend to door’s bell.
I went to the entrance – und zwar sehr; sehr schnell.
 
I ordered a Pizza – about 10 after sieben,
ich riss meine Tür auf  - bin baff steh’n geblieben.
Was ich sah, brachte mich einer Ohnmacht sehr nah,
„Hello and how are you? You see – here we are!”
 
Unser Urlaub vom Herbst, der holte uns ein!
I start shaking my head and my left and right Bein.
They were anxious about me and brought me to bed,
auch zu meinem husband da war’n sie sehr nett
 
Wollten nicht lange bleiben – just a couple of days.
Doch länger und länger wurde mein face.
Sie waren zu Dritt - und wir waren allein,
doch irgendwann fiel die solution uns ein!
 
We went to the Keller – and shot water down,
nach zwei trock’nen Tagen sind sie abgehau’n.
„Was so nice to see you“ – so logen wir munter,
“by the way dears –  in April we move zu euch runter”
 
“We are both out of work and have sehr viel Zeit…”
Sie konnten nur stammeln “ach ja? Tut uns Leid…
Wir haben die green card für die USA,
we will send you the address, wenn wir erst einmal da!
 
The address came never but whenever it rings,
dann schaue ich erst mal nach rechts und nach links!
Und Adressen? Die tauschen nur selten wir aus,
we’re inviting just friends, not strange people in’s Haus!

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Florence Siwak).
Der Beitrag wurde von Florence Siwak auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.01.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • florence.siwakkabelmail.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Florence Siwak als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Gefühlstütenwanderer von Joachim Güntzel



Warum Geschichten am Limit ? Alle Kurzgeschichten handeln in der einen oder anderen Weise von Grenzsituationen. Seien es Grenzerfahrungen zwischen realer und imaginärer Welt, seien es gefühlte oder tatsächliche Stigmatisierungen und Ausgrenzungen oder seien es Grenzerfahrungen zwischen Gewalt und Rache. Alle Protagonisten müssen kämpfen, um mit diesen Situationen zurechtzukommen und kommen doch in den wenigsten Fällen unbeschadet davon.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Florence Siwak

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kraft für einen Tag von Florence Siwak (Allgemein)
Nach jedem Streit von Heino Suess (Allgemein)
Maiabend von Ingrid Drewing (Frühling)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen