Paul Rudolf Uhl

Systemfehler?


        Angeregt durch einen Leserbrief, aber natürlich
                  rein hypothetisch … (;-))

 
Betuchte Eltern wenn du hast,
Hurrah! – Dein Leben, das ist leicht:
Du bist privater Schulen Gast,
das Abitur wird schnell erreicht,
 
denn – bist du faul, das macht ja nix:
Die Eltern spenden ordentlich…
Bestehst die Prüfungen ganz fix;
Die Lehrer, sie „befördern“ dich!
 
Beim Studium kann’s  ähnlich sein:
Nach zwölf Semestern schaffst du’s  glatt,
dieweil dein Alter Herr, ganz fein
der Uni was gespendet hat…
 
Das Staatsexamen (zwar ganz knapp !) -
und Deine Dissertation,
die schreibst du auch ganz lässig – ab
und zu, da arbeitest du schon…
 
So bist du nun zu allem fähig,
doch zu gebrauchen wohl für nichts…
Trittst bei einer Partei ganz gnädig:
Karriere – lachenden Gesichts.
 
So ausgerüstet, triffst du dann
Entscheidungen fürs Volk. - Ja und,
weil fast nichts mehr passieren kann,
wirst spielend reich, stößt dich gesund…

 
                                                                    P.U.  09.02.13

…Natürlich gibt es auch fähige Politiker ! Und gäbe es die Weltwunder,
ohne ehrgeizige Führungspersönlichkeiten???
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.02.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

die Isetta von Paul Rudolf Uhl (Erinnerungen)
Liebling von Hans Witteborg (Aktuelles)
Gegensätze ziehen sich an von Heideli . (Aktuelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen