Silvia Pree

Leben und leben lassen

Jeder.
Hat seine Normen.
Für sich.
Nach denen er/sie.
Sein Leben.
Ausrichtet.
Individuell.
Der eine jene.
Die andere diese.
Und.
Solange man.
Nicht jemandem.
Weh tut damit.
Gezielt.
Ist das okay.
Richtig…!
Nicht wahr?
 
Da gibt es.
Die Besserwisser.
Sie leben.
In ihrer eigenen Welt.
Und halten ihre Regeln.
Für das.
Einzig Richtige.
Und Wahre.
Sie schimpfen.
Über alles.
Zum Beispiel…
Über Putzfrauen.
Mit Kopftuch.
Über Leute.
Die Fertiggerichte essen.
Über Frauen.
Die keine Kinder haben.
Über Schwule und Lesben.
Und manches mehr…
Sie glauben.
Ihre edlen Werte.
Oder das.
Was sie.
Dafür halten.
Hätte.
Für alle.
Zu gelten.
Manchmal.
Da führen sie.
Einen fast heiligen Krieg.
Gegen jene.
Die.
Ihr.
Eigenes  Leben leben.
Jene Normen.
Ignorieren.
Die Klugscheißer aber.
Anmaßend.
Rechthaberisch.
Selbstgerecht.
Werden dabei laut.
Beleidigend…
 
Toleranz.
Es mangelt ihnen daran.
Ganz massiv.
Leben.
Und leben lassen…
Das.
Haben sie nie.
Begriffen.
Weil sie nur.
Menschen akzeptieren.
Die dieselben Werte leben.
Wie sie…
Im Grunde.
Sind diese Besserwisser arm.
Seelisch verkümmert.
Unfähig.
Ihr eigenes Manko.
Zu begreifen.
Und zu ändern…
Niemand.
Muss sein.
Wie der andere.
Jeder.
Hat sein Recht.
Auf seine Individualität.
In seinen Grenzen.
Auf sein Leben!
Frau oder Mann!
Niemand.
Muss sich.
In Schubladen.
Pressen lassen.
Nur.
Weil es vielleicht.
Immer schon.
So war!
 
Leben.
Und leben lassen…
 
Wie weit.
Sind wir doch.
Davon entfernt…
 
Vivienne
www.aus-den-tiefen-meiner-seele.com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silvia Pree).
Der Beitrag wurde von Silvia Pree auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.02.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Unsere Welt erstrahlt in vielen Farben - Notre monde rayonne de mille couleurs von Martina Merks-Krahforst



Zweisprachiger Gedichteband (Deutsch / Französisch) von Autorinnen und Autoren zwischen 7 und 22 Jahren aus Deutschland, Frankreich, Lettland.
Die Erlöse aus dem Verkauf gehen an die Peter Maffay Stiftung

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silvia Pree

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Rivalin von Silvia Pree (Das Leben)
Menschliche Gier von Norbert Wittke (Das Leben)
Mein Toaster von Horst Rehmann (Humor - Zum Schmunzeln)