Wally Schmidt

Die schöne Liese

 

 

In heisser Sonne auf der Wiese,

steht die wunderschöne Liese,

wünscht, dass kühler Wind mal bliese.

Doch plözlich kommt ein grosser Riese,

er schnappt sich schnell die schöne Liese

und legt sie auf die grüne Wiese.

Das war schlimm für uns're Liese,

sie kriegte eine grosse Krise.

 

Ist fertig dann der grosse Riese,

sagt sie zu ihm: „Mensch du warst miese“!

Der Riese sprach dann zu der Liese:

Hau doch ab du bist 'ne fiese“!

Doch diese rief dann sehr präzise,

ganz laut und kräftig auf der Wiese:

Du kannst mich mal, du blöder Riese,

du büsst mir für 'ne Tat wie diese!“

 

Und hinter Gitter kam der Riese,

da ihren Mut bewies die Liese,

sie war schliesslich keine Zimperliese.

Ein Lebenlang dacht' uns're Liese,

an die Stunde auf der grünen Wiese.

 

 

Bist du als Frau, mal auf 'ner Wiese,

denk' an Geschichten, so wie diese!!!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.03.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Meine Gedanken auf Papier: Gedichte und kleine Geschichten von Ingeborg Kreft



Kleine Geschichten und Gedichte, mit leichter Hand hingeworfen. Alltagsthemen, aber auch die großen ewigen Fragen, die seit jeher die Menschen umtreiben. Mit großer Menschenkenntnis und viel Humor befasst sich die Autorin sowohl mit sich selbst, als auch mit den lieben Zeitgenossen, ihren Macken, ihren Stärken und den kleinen Schwächen, die ja eigentlich den Menschen erst liebenswert und unverwechselbar machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Hauptsache man hat sie von Wally Schmidt (Äußerlichkeiten)
Über Kommentare von Adalbert Nagele (Kritisches)
Zauber von Edeltrud Wisser (Romantisches)