Marlene Remen

Kleine Weisheiten

Nicht Jeder, der dein Freund sich nennt, muß auch ein guter Freund dir sein.
So mancher, der dein Freund sich nennt, kennt morgen deinen Namen nicht.
Ein wahrer Freund, kann nur der sein, der tief in sein Herz dich blicken läßt.
Und hast du dich darin gefunden, dann halte ihn für immer fest.

Nur mit dem Herzen sieht man gut, dies sagte einst ein kleiner Prinz,
nach seiner Reise um die Welt. wo er sehr viel gesehen.
Mit den Augen etwas sehen und glauben, daß es so richtig ist ?
Verlaß dich nicht drauf und du wirst verstehen, nur mit dem Herzen sieht man gut.

Ein kleines Problem kann irgendwann, zum riesengroßen Alptraum werden.
Doch Lösungen, ja, die gibt es immer, wenn man sich traut, um Rat zu fragen.
Hab keine Angst, das tut nicht weh. Ratgeber sind für dich dann da.
Wenn du sie brauchst und du es willst, dann sind sie dir ganz nah.

Cool sein, ist nicht immer richtig, cool bleiben jedoch, das ist ganz wichtig.

Halt an deinen Träumen fest, weil Träume wirklich wichtig sind.
Und wenn nur einer sich erfüllt, wars dann nicht wert, daran zu glauben ?

Fünf Finger sind an einer Hand, ein jeder Mensch hat davon zwei.
Hast du es gewußt, sie können reden, hör nur gut zu, dann hörst du sie.
Wenn sie für dich das Essen machen oder deine Wäsche waschen,
dann sagen sie, komm fühl dich wohl.
Wenn sie dich streicheln und auch trösten, dann heißt das, du, ich hab dich lieb.
Doch manchmal, ja, da schweigen sie, vielleicht weil sie zu müde sind.
Dann laß doch deine Hände reden, sie können es auch, versuch es nur.

Für die meisten Menschen auf der Erde, kannst du nur irgend Jemand sein.
Doch für die, die dich beim Namen nennen, du etwas ganz Besonderes bist.


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marlene Remen).
Der Beitrag wurde von Marlene Remen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.03.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Spuren am Horizont: Kleine Geschichten vom Meer von Hermann Schuh



Aus einem verlängerten Segelurlaub wurden 13 Jahre eines intensiven Lebens auf See und den unausbleiblichen Abenteuern auf den Weiten der Meere. Die „Kleinen Geschichten vom Meer“ sind keine Reiseberichte im üblichen Sinn, sie sind mit dem Wunsch geschrieben, ein paar Spuren am Horizont zu hinterlassen und so des Lesers Fernweh ein wenig zu lindern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Marlene Remen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

M A N C H E S M A L von Marlene Remen (Gedanken)
STREIT von Renate Tank (Nachdenkliches)
Giftpfeile von Walburga Lindl (Autobiografisches)