Paul Rudolf Uhl

Frühling - in da Fruah


                                                                    a-b-c-b-c-a
 
Um sechse mach i s Fensta zua      
vom Schlafzimma – es is Apruj;     
de Amsl singt vom Nachbarsbaam 
schee laut… Ja, aba woaßt, i wuj   
no schlaffa - s woar a scheena Draam!
Vo scheene Draam kriag i ned gnua…
 
Und dann im Juni – s is ganz gwieß –
do singan d Vogal scho um drei !    
Mecht i siebm Stundn schlaffa, na                      
miaßt i um acht im Bett scho sei – 
Wo koa Mensch doch scho schlaffa ko,
weil’s  bis um zehne hell no is…       
 
I woaß, es gibt nix scheenas ois    
an Voglsang – hob nix dageng…      
Dead s mi ned steinign – oh, mei -  
doch schlaf i guad bei stoarkm Regn:
Do singan s ned… - Ganz pfundig, wei(l)   
i ausschlaffa konn, jednfois…     
  
 
                                                                  P.U.  04.04.13

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.04.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jahrgangstreffen von Paul Rudolf Uhl (Schule)
Fliedertau von Inge Offermann (Frühling)
Das tote Meer von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)