Hans-Werner Kulinna

Fischreiher am Bach



„Heeh!“, ruft da einer, „bleib mal steh’n,
du kannst nicht einfach weiter geh’n!“

Mit dünnen Beinen steht er dort,
er wartet still und fliegt nicht fort.

Er schleicht so leise durch das Nass.
Warum? Er sucht doch was.

An Flüssen lebt er und an Teichen,
das was er findet wird wohl reichen.

Und mancher Wurm und Fisch
kommt gleich auf seinen Mittagstisch.

Am Uferwasser wartet er,
sein spitzer Schnabel ist ein Speer.

Schnell beißt er in den Fisch hinein
und schlägt ihn tot auf einem Stein.

So stopft er seinen Bauch sich voll,
die Fischer finden’s gar nicht toll.

Dann landet er im Nest auf Bäumen
und fängt gleich an zu träumen....

Im Traum trifft er die Reiherfrau,
nun fressen sie zu zweit - genau.

Und dann nach langem Weh und Ach,
steh’n kleine Reiher schon im Bach.

Der Bach wird so ihr Paradies,
weil hier noch klares Wasser fließt.

© Hans- Werner Kulinna

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Werner Kulinna).
Der Beitrag wurde von Hans-Werner Kulinna auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.04.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nuancen eines Sommers (unkorrigierte Sammlerediton) von Hans-Georg Gottfried Dittmann



Drei Tage eines Sommers treffen Vanessa und Christopher aufeinander. Zwischen den Zwängen aus Urlaub, Freunden und der eigenen Trägheit verfangen sie sich immer mehr, bis daraus eine wankelmütige Erinnerung geworden ist. Komödie - Tragödie - Kurzgeschichte.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiere" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Werner Kulinna

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Leben von Hans-Werner Kulinna (Besinnliches)
Der Angler und sein Hund von Lydia Windrich (Tiere)
Magie der blauen Stunde von Gabriele A. (Besinnliches)