Inge Hoppe-Grabinger

Das Wunder mit dem Papierschiffchen




Ich denk an dich, drum schick ich dir
ein Schiffchen aus Papier,
es ist so klein und blütenweiß,
gefaltet jetzt und hier.

Ganz ohne Worte schick ich's los,
es passt auch gar keins drauf,
nur meine Sehnsucht, die ist groß,
das hält kein Schiffchen aus.

Ich schicke es ins Wörtermeer,
vielleicht geht's ihm dort gut,
und wird das Schiffchen da versenkt,
kann ich nichts für die Flut!

Doch kommt das Schiffchen trotzdem an,
nach vielem hin und her,
steht drauf, so dass man's lesen kann:
Ich liebe dich so sehr!


C ihg

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.04.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Blinzle mit den Augen ... und alles kann anders sein von Martin Huber-Siegl



Blinzle mit den Augen … und alles kann anders sein

Seine Lebenssituation zu verändern von jetzt auf gleich,
das wäre manchmal ganz praktisch.
Auch für Gunther Marsch.

Burn-out, Probleme mit Frauen, die Frage nach dem Sinn …

Spielt Gott eine Rolle?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Flohkrebs namens Plasticus von Inge Hoppe-Grabinger (Natur)
auch meine Schwächen von Marija Geißler (Liebe)
~An meine Freunde~ von Susanne Kobrow (Freundschaft)