Karl-Heinz Fricke

Harmlose Oldies

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Student von Paris
ging wieder mal vorbei.
Da zeigte ihm die Marlies
ihr schönes Konterfei.
 
An der Himmelstür
da war Petrus nicht dafür,
dass der Bischof Bolte
mit den Engeln spielen wollte.
 
Die alten Kameraden, 
die hatten schwer geladen,
jedoch nicht ihr Gewehr,
das war ihnen zu schwer.
 
Abschied ist ein scharfes Schwert
unbenutzt nicht viel wert.
Darum ist ein Taschenmesser
sicher in vieler Hinsicht besser.
 
Bora, Bora,
sag was meinst du Dora ?
mir kam es in den Sinn,
woll'n wir da mal hin 
fliegen zum Dentist Köhn 
denn der bohrt so wunderschön.
 
Karl-Heinz Fricke 24.4.2013
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
An der Himmelstür
da war Petrus nicht dafür,
dass der Bischof Bolte
mit den Engeln spielen wollte.
 
Die alten Kameraden, 
die hatten schwer geladen,
jedoch nicht ihr Gewehr,
das war ihnen zu schwer.
 
Abschied ist ein scharfes Schwert
unbenutzt nicht viel wert.
Darum ist ein Taschenmesser
sicher in vieler Hinsicht besser.
 
Bora, Bora,
sag was meinst du Dora ?
mir kam es in den Sinn,
woll'n wir da mal hin 
fliegen zum Dentist Köhn 
denn der bohrt so wunderschön.
 
Der Student von Paris
ging wieder mal vorbei.
Da zeigte ihm die Marlies
ihr schönes Konterfei.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
An der Himmelstür
da war Petrus nicht dafür,
dass der Bischof Bolte
mit den Engeln spielen wollte.
 
Die alten Kameraden, 
die hatten schwer geladen,
jedoch nicht ihr Gewehr,
das war ihnen zu schwer.
 
Abschied ist ein scharfes Schwert
unbenutzt nicht viel wert.
Darum ist ein Taschenmesser
sicher in vieler Hinsicht besser.
 
Bora, Bora,
sag was meinst du Dora ?
mir kam es in den Sinn,
woll'n wir da mal hin 
fliegen zum Dentist Köhn 
denn der bohrt so wunderschön.
 
Der Student von Paris
ging wieder mal vorbei.
Da zeigte ihm die Marlies
ihr schönes Konterfei.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.04.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (16)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vergangene, verschiedene Zeiten von Karl-Heinz Fricke (Erinnerungen)
Liebesbrief von Franz Bischoff (Humor - Zum Schmunzeln)
Gartenzier von Edelgunde Eidtner (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen