Ingrid E. Patrick

Bella, Donna und Adalbert


Adalbert hat heute wieder mal gedichtet,
wundervolle Worte an alle Schönen gerichtet.
Jeder weiß, dass er die Frauen liebt,
weshalb er ihnen Namen gibt:
Bella gehört zu den Schönen,
die lobt er in den höchsten Tönen.
Donna ist der Begriff für „Frau“,
trifft auf die „Charmanten“ zu genau.

Steirermen san very good,
nicht nur bekannt in Hollywood,.
Adalbert ist aus der Steiermark,
dichtet frisch und fröhlich, unterhaltsam.
Das ist seine Art.

Weil er sich mit „Bella“ will vergnügen,
gab es Kommentare, die ihn rügen –
von denen, die er gar nicht angesprochen:
die fühlten sich ins Hirn gestochen.

Als „impertinent, verletztend, ohne jegliches Niveau“
wurde sein Gedicht bezeichnet. Und wieso?
Weil er seine „Schöne“ „Bella“ nannte,
einen Namen, den man aus dem Forum kannte.

Seine Komposition
hat doch nichts zu tun mit der Person!
So ein bescheuerter Angriff
auf einen italienischen Begriff!

Ich denke, es ist an der Zeit,
zu sagen: Liebe Leut!
Was hat so Manchen hier gebissen
und voll fett ins Hirn geschissen?

Mit dem Jaulen und dem Maulen
werdet ihr noch mehr Autoren hier vergraulen.
Dann könnt Ihr mit dem Stänkern und dem Zicken
Euch nur noch selbst in Eure Knie zwicken.

Autoren, die gern und mit dem Herzen schreiben,
lassen sich von Miesmachern nicht vertreiben.
Schreibet lustig, schreibet heiter
die Gedanken in der Form so weiter.
Und wie schon die Apostel schrieben:
Lasst uns auch solche Kreaturen lieben.

Wenn gar nichts hilft, dann wisst Ihr, wo ich bin:
Ihr findet mich bei Radio St. Florian am Inn.
www.rsf1.at


© Patty Patrick

Anmerkung des Autors:

Dass ich Klartext rede, bringt mir keine Sympathien ein.
Wer nicht will, schreibt mir keinen Kommentar hinein.
Damit kann ich sehr gut leben.
Hab ja meine Sendungen zum Reden.
Da kann ich wunderbar berichten
über Kommentare zu Gedichten.

Ich werde trotzdem gern gelesen und gehört,
weshalb mich die Blockade auch nicht stört.
Ich schreibe nicht für Kommentare,
sondern für mich und die Freunde, die ich habe.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ingrid E. Patrick).
Der Beitrag wurde von Ingrid E. Patrick auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.05.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

In Schattennächten: Prosa und Reime von Rainer Tiemann



Was wäre ein Tag ohne die folgende Nacht? Die tiefschwarz, aber auch vielfarbig sein kann. In der so manches geschieht. Gutes und Schönes, aber auch Böses und Hässliches. Heiße Liebe und tiefes Leid. Dieser stets wiederkehrende Kreislauf mit all seinen täglichen Problemen wird auch in diesem Buch thematisiert. Schön, wenn bei diesem Licht- und Schattenspiel des Lebens vor allem Liebe und Menschlichkeit dominieren. In Prosa und Reimen bereitet der Autor ernsthaft, aber auch mit einem Augenzwinkern, diverse Sichtweisen auf. Auch ein Kurzkrimi ist in diesem Buch enthalten. Begleiten Sie Rainer Tiemann auf seinen Wegen „In Schattennächten“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ingrid E. Patrick

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die kleinen frechen Spatzen von Ingrid E. Patrick (Tiere)
KERZE IM GLAS von Christine Wolny (Aktuelles)
Veräppelt von Robert Nyffenegger (Gedichte für Kinder)