Wolf-Rüdiger Guthmann

Villa Bärenfett

Dresden als sächsische Kulturhauptstadt  
auch ein schönes Karl-May-Museum hat.
Es begeisterten sich einst mehr Leute,
für Indianer  und weiße Häute.   
 
Man wusste, die Winchester traf sehr gut
und machte dadurch auch schnell Blei zu Blut.
Ein Greenhorn, das weiß ich noch ganz entfernt,
ist ein Anfänger, der nur sehr schwer lernt.
 
Freunde des Museums nennen es nett 
und liebevoll nur die Villa Bärenfett.
Ich sehe das Haus noch vor mir, nicht groß,  
draußen die Schlange, drinnen war was los.
 
Beim Drängen von einem Raum zum andern,
musste man stets durch die Diele wandern.
Dort war ein kleines Türchen in der Wand,  
auf dem ganz groß „Bitte nicht öffnen!“ stand.
 
Jeder, der vorbei kam, erst mal stutzte
und dann eine Gelegenheit nutzte.
Doch er riss die Tür auf mit den Flossen  
und hat sie gleich wieder geschlossen.
 
Ich überlegte, was kann da drin sein?
Ein Affe oder Karl-Mays Gallenstein?
Sah man in einen geladenen Colt
und er forderte „Leben oder Gold“?
 
Ich war erst dem Türchen ausgewichen,  
doch später bin ich doch hin geschlichen.
Ich öffnete und las den Seelendorn:
Nicht öffnen, du Greenhorn!“ 
 
12.06.2013 ©  Wolf-Rüdiger Guthmann 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolf-Rüdiger Guthmann).
Der Beitrag wurde von Wolf-Rüdiger Guthmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.06.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Paula: Ein Name - ein Gedanke von Brigitte Wenzel



Paula begegnet den Zeichen der Zeit mit einem unerschöpflichen Kampf. Selbstironie, Zukunftsängste und der ausgeprägte Lebenswille treiben sie dabei voran. Ihr Ziel ist es, ein einfaches Leben im Kreise der Familie zu genießen. Aber das Schicksal hat andere Pläne mit ihr. Sie erlebt Betrug, Eifersucht, Trauer und Leidenschaft. Geprägt von dem jeweiligen Gefühl, versucht sie ihr Leben in der Spur zu halten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wolf-Rüdiger Guthmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Lagerfeuer der Nation von Wolf-Rüdiger Guthmann (Kommunikation)
Im Vorgarten von Ingrid Drewing (Erinnerungen)
WER GEHT MIT? von Christine Wolny (Alltag)