Hans-Juergen Ketteler

Rat an einen jungen Dichter

Der junge Dichter schreibt devot
an den Verleger Semmelroth.
"Soll ich künftig verstärkt und verwegen
noch mehr Feuer in meine Gedichte legen."

Der schreibt zurück:" Lieber Autor,
ich mache ihnen bestimmt nichts vor.
Doch tun sie`s umgekehrt, dann wird`s nicht teuer.
Werfen sie die Gedichte einfach ins Feuer."

Doch unser junger Dichterfreund
verzagte nicht, nahm einen Joint.
Er schickte schon am nächsten Tag
sein Erstlingswerk zum Koch-Verlag*.

Hier fand man die Gedichte toll.
Sie machten schnell die Kassen voll
sowohl beim Autor und Verlag.
Erfolg pur in den Lüften lag.

Drum guter Rat an Jung-Poeten:
Lasst euer Werk nicht runterbeten.
Versucht es immer wieder neu.
Dann seid ihr Weizen, nicht mehr Spreu.


 Anmerkung:  *willkürlicher Name
                     Joanne K. Rowling soll mit ihren Potter-Romanen
                     von 38 Verlagen eine Absage bekommen haben,
                     bevor der 39. sie unter Vertrag nahm und dann
                     das große Geldverdienen begann.
-----------------------------------------------------------------------------------
 
   
                   

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Juergen Ketteler).
Der Beitrag wurde von Hans-Juergen Ketteler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.06.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Hans-Juergen Ketteler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Hypnotische Phantasiereisen - Auf den Pfaden des Unterbewusstseins zu tiefer Entspannung und Selbsterkenntnis von Thomas Niklas Panholzer



Stress, psychische Belastung, Sorgen und Angst führen automatisch zu körperlicher und geistiger Anspannung. Längerfristig sind verspannte Muskeln, Kopfschmerzen und Erschöpfungszustände die unweigerlichen Folgen. Fantasiereisen sind das perfekte Mittel, um mit seinem Unterbewusstsein direkt in Kontakt und dadurch zu der erforderlichen tiefen Entspannung zu gelangen. Thomas Panholzer führt uns in die magische Welt der Fantasiereisen ein. Aus seiner langjährigen Praxis ist er mit vielen verschiedenen emotionalen und sozialen Extremsituationen bestens vertraut. Er nennt Beispiele von Patienten, die sich wegen Stress, Trauer, Partnerkrise, schlechtem Betriebsklima oder Schlaflosigkeit an ihn gewandt haben. Zu jedem dieser Konflikt- und Problemfelder bietet er eine Fantasiereise, die einen selbst dann in den Bann zieht, wenn man von dem Problem nicht betroffen ist. Die Texte sind auch zum Vorlesen bestens geeignet.
Einen ganz besonderen Vorteil dieses Produkts bietet die beigelegte Audio-CD mit den schönsten Fantasiereisen dieses Buchs. So kann man sich nicht nur in die Traumwelten des Unterbewusstseins hineinlesen, sondern auch ganz entspannt hineinhören.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensermunterung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Juergen Ketteler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Weckruf für Arachova von Hans-Juergen Ketteler (Limericks)
Im Gleichgewicht von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)
Der Tag lehnt sich zurück... von Gabriele A. (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen