Wally Schmidt

Wisst ihr es besser?

 

 

Was ist das jeden Nachmittag,

da kommt was, das ich gar nicht mag.

Das ist für mich so richtig bitter,

immer zeigt sich ein Gewitter.

Mit Eimern schüttet es vom Himmel,

und draussen ist ein gros' Gewimmel.

Die schönen Blütenblätter fliegen,

die Bäume sich im Sturme biegen.

Es rauscht, es heult, es summt und kracht,

und am Himmel ist es Nacht.

 

Was ist da oben denn blos los?

Ich dacht', da ist man friedlich blos,

und man ist dort auch sehr behütet,

stattdessen irgendwas da wütet.

Vielleicht hört sich das hier so an,

und davon ist doch gar nichts dran.

 

Es könnt' ja auch ganz anders sein!

 

Dort hüpfen alle Engelein,

mit viel Schwung und Temp'rament,

der Petrus durch den Himmel rennt.

Und Jesus fühlt sich richtig jung,

er tanzt dort in der Disko rum.

Der liebe Gott, der schaut nur zu,

denn er ist alt, und will „sei Ruh“.

Mit seinem Haupt, das grau behaart,

und seinem langen Rauschebart,

kann er sich sicher nicht bewegen,

um dort im Himmel rumzufegen.

Auch Petrus ist ein alter Mann,

doch schaut er gern' die Englein an,

wenn sie tanzen Rock n Roll,

er findet das dann supertoll.

Ihr denkt, die können so nicht toben,

ward ihr vielleicht schon einmal oben,

wisst ihr vielleicht, was man da macht,

wenn vom Himmel hoch der Donner kracht,

meint ihr vielleicht, dass ich nur spinne,

hätt' nicht im Kopf mehr alle Sinne?

Wenn ihr wissen wollt, ob da was dran,

Ruft doch Gott mal auf dem Handy an!

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.07.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Post-Mortem-Kino von Paul Riedel



Ein Manager feiert einen neuen Meilenstein in seiner Karriere. Als er nach Hause kommt, erfährt er, dass seine Tante gestorben ist und die Bedeutung seiner beruflichen Erfolge schwindet dahin.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit von Wally Schmidt (Aktuelles)
SECHS FLÜGEL von Christine Wolny (Fantasie)
Glaeserne Aspekte von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)