Inge Offermann

Elbinsel

In Hamburger Hafennähe
liegt die Elbinsel Neßsand,
erreichbar per Boot oder
bei Ebbe über das Watt.
Nur der Vogelwart darf
das Inselreich betreten.
Unzählige Vögel suchen
im Schlick nach Nahrung.
Schon am Inselstrand
finden sich Spuren von
Reh und Fuchs im Sand.
Unter einer alten Weide
wächst die Silberschmiele,
ein äußerst seltenes Gras.
Naturbelassen wuchert
dichtes Unterholz.
Stämme gestürzter Bäume
liegen quer am Boden.
Auf den Inselwiesen
blühen rote Pechnelken
und gelbes Johanniskraut.
Bunte Sommerfalter
umgaukeln Disteln.
Im Schilfgürtel glüht
purpurner Blutweiderich.
Ein Reh springt durch
wehendes Gräsermeer.
Junge Adler balgen sich
flügelschlagend um Beute.
Ein älterer Adler kreist
im Septemberblau,
lässt sich dann auf
einem Ast nieder,
beobachtet ein
vorbeifahrendes
Containerschiff
bei Sonnenuntergang.
Er ist der König dieses
stadtnahen Refugiums.
 
© Inge Hornisch

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Offermann).
Der Beitrag wurde von Inge Offermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.07.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Zärtlichkeiten von Hartmut Pollack



Immer stärker schlägt sich im alltäglichen Leben eine Entwicklung zur sozialen Kälte in Deutschland aus. Viele Menschen wurden in die wirtschaftliche Verunsicherung geworfen, oft ohne ihr eigenes Verschulden. Gegen diese Politik der Sozialkälte können wir Menschen häufig nur unsere innere Menschlichkeit setzen. Mit Zärtlichkeit führt der Weg zurück zu Liebe, Sehnsucht und in Träume.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Offermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kühles Feuer von Inge Offermann (Gefühle)
Die Fontäne II von Margit Farwig (Natur)
Arglos von Michael Buck (Gedanken)