August Sonnenfisch

Fuenf (Möwen)

 

F ü n f


Ein Grüppchen von Möwen
am großen See:
Sie sinnieren auf der Stange
dieses silberfarbenen
Geländers,
welches sommer-
liche Menschen

bei Tag und bei Nacht
in die Fluten
des Alemannischen
Meeres führt.

Ihre Möwenschwänze weisen
gen Morgen,
ihre Möwenschnäbel
gen Abend,
hin zu einem verglimmenden
Abendhimmel
im August.

Fünf Möwen am großen See
auf diesem Geländer
der Menschen.
Eine von ihnen sitzt allein.

Stille kehrt ein
im allabendlich
menschenleeren Bad.







(c) August Sonnenfisch - Konstanz,
13. August 2013 ff


 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (August Sonnenfisch).
Der Beitrag wurde von August Sonnenfisch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.08.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mit Seelenzeilen malen von Heidemarie Rottermanner



Gedanken des Jahres,
die sich ins Herz weben
und mit den Farben der
Natur eins werden ....
Lyrik und Fotografie


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von August Sonnenfisch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lebens-Lyrik von August Sonnenfisch (Das Leben)
Erster Wintergruß von Christa Astl (Jahreszeiten)
SONNTAGSRUHE von Christine Wolny (Tiere)