Wally Schmidt

All'es geniessen

 

 

Der Sommer schleicht auf leisen Sohlen,

nicht polternd laut, nein ganz verstohlen

sich langsam durch das ganze Land,

nachdem die Erde war verbrannt.

Die Nächte sind an Kälte reicher,

das Licht, das wird jetzt täglich weicher.

Die Natur verbreitet grosse Stille,

doch abends singt noch laut die Grille.

 

Bald kommt der Herbst ins Land gekrochen,

ich mein', ich hätt' es schon gerochen.

Doch ich liebe diese Zeit,

der Winter ist noch etwas weit.

Im Farbenrausch ich mich dann aale,

vielleicht, dass ich auch nochmal male.

Besonders hell erleuchten Sterne,

ein wilder Fuchs bellt in der Ferne.

 

Der Herbst, der gibt der Seele Ruhe,

du packst dann weg die Sommerschuhe.

Doch Sonne gibt es noch genug.

Hast du dann Zeit, und du bist klug,

dann geniesse diese schöne Wärme.

Am Himmel ziehen Vogelschwärme,

du lebst zwar hier ganz tief im Süden,

doch Vögel, die sind nicht zufrieden,

sie wollen noch nach Afrika,

im Frühjahr sind sie wieder da.

So nimmt Natur hier ihren Lauf,

doch du bist glücklich, wartest drauf,

dass täglich du was Neues siehst,

und weil du richtig es geniesst,

bist du hier doch so richtig froh,

an diesem Ort, sonst nirgendwo.

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.09.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedanken zum Advent von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedanken um diese stille gnadenreichenreiche Zeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Achtung er träumt von Wally Schmidt (Humor - Zum Schmunzeln)
Herbstwind von Ingrid Drewing (Jahreszeiten)
Ehrliche Nachrufe? von Norbert Wittke (Ironisches)