Wally Schmidt

Ich bin denn mal weg

Ich war denn mal weg, und bin wieder da!

 

 

 

Das sagt meist ein Mensch zu dir,

doch anders liegt die Sache hier.

Ich hört' es meinen Laptop sagen,

es war genau so vor zwölf Tagen.

 

Ein schlimm Gewitter in der Nacht,

hat mir den Kerl verrückt gemacht.

Er sagte nur:“Ich will nicht mehr!“

Schon war da der Bildschirm leer.

Was macht er nur für blöd' Geschichten,

und was mach' ich mit den Gedichten?

Sie sind zwar alle noch da drin,

doch wie schick ich sie denn hin

zu meinen Freunden in der Welt,

die dann plötzlich kaltgestellt?

 

Ich weiss, wenn alte Ding' ersaufen,

dann muss man halt mal neue kaufen.

Doch das einen Haken hat,

es gibt sie in der nächsten Stadt.

Bis dahin sind es Kilometer.

Also hat dann ohn' Gezeter,

mein Mann die Box ins Haus bestellt.

Doch wie so vieles auf der Welt,

dauert das 'ne ganze Woche.

Was nutzt's, dass man vor Wut jetzt koche.

 

Man braucht das Ding nicht unbedingt,

doch damit auch viel Freude winkt,

wenn man sich tauscht mit andern aus

und schickt dann was von Haus zu Haus,

vielleicht 'ne schöne Kurzgeschichte

oder auch ein paar Gedichte.

 

Also, werden wir uns freuen,

auf den Laptop mit dem neuen

Ding, dass ihn zum schicken bringt,

und uns're Seele wieder singt.

Doch werdet ihr mich gut versteh'n

und genau wie ich so seh'n,

wir wären alle früh im Bett,

gäb' es nicht das Internet!

 

Jetzt haben wir die Box im Haus,

unser Internet ist doch noch aus.

Ein Nachbar der war gern bereit,

doch plötzlich hat er keine Zeit,

uns zu helfen in der Not.

Oh jeh, ich seh' schon wieder rot.

 

Auf wen kann man sich noch verlassen?

Ich glaub', die grossen Menschenmassen

denken alle nur an sich.

Ich find' das alles fürchterlich.

 

( Also jetzt früh in die Kiste, und noch mehr lesen!!!)

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.10.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hundsgemein!: Merkwürdige Hundegeschichten von Walter Raasch



Genau als ich aus der Tür trat, fuhr in gemütlichem Tempo mein Mercedes an mir vorbei. Mit meinem Hund auf dem Fahrersitz. Er sah wirklich lässig und souverän aus, fast wartete ich darauf, dass er grüßend die Pfote hob. Ich denke, ich habe in meinem ganzen Leben niemals verwirrter und dämlicher aus der Wäsche geguckt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Alte nahm Rache von Wally Schmidt (Natur)
Freunde in schwierigen Zeiten von Monika Gestrich-Kurz (Autobiografisches)
Leidenschaften von Franz Bischoff (Humor - Zum Schmunzeln)