Christina Telker

Weihnachten heute

Weihnachtsfest voll Harmonie
wo bist du geblieben?
„Fried auf Erden“ hieß es doch,
alle solln sich lieben.
 
Längst ist diese Zeit vorbei,
da in Großfamilie,
eines fest zum andern hielt,
Gaben warn´s nicht viele.
 
Selbst erstellt, mit viel Idee,
was den Andern freute.
Nicht das Größte, Teuerste, zählte-,
so wie heute.
 
Jeder gab sein Herz mitrein,
in die kleinen Dinge.
Mutter sparte  ´s  ganze Jahr,
dass der Tag gelinge.
 
„Fried auf Erden“ hieß es einst,
haben wir vergessen,
wie Maria in nem Stall,
mit dem Kind gesessen.
 
Heute gibt´s voll Überfluss,
meist schon ab September,
Pfefferkuchen, Baumbehang,
nicht erst im Dezember.
 
Doch der Sinn des Weihnachtsfest´s
Liebe und auch Frieden,
bleiben weit entfernt zurück,
Konsum wird groß geschrieben.
© ChT
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christina Telker).
Der Beitrag wurde von Christina Telker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.11.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Christina Telker als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Sehnsuchtsherz von Stefanie Haertel



Der Gedichtband "Sehnsuchtsherz" enthält lyrische Werke in deutsch, englisch und französischer Sprache. Die einzelnen Gedichte handeln zumeist über das wandelbare Wesen und die verschiedenen Gesichter der Liebe, aber auch über den Sinn des Lebens auf stets bildhafte und phantasievolle Weise. Der Band wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 ausgestellt und ist Bestandteil der Deutschen Nationalbibliothek. Er ist alle dennen gewidmet, die an die wahre Liebe glauben oder glauben möchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christina Telker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Miteinander von Christina Telker (Das Leben)
Die zweite Kerze von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
ICH DANKE DIR von Christine Wolny (Dankbarkeit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen