Christine Wolny

VORWEIHNACHTLICHE ÜBERRASCHUNG

 

VORWEIHNACHTLICHE ÜBERRASCHUNG

So manchmal kommt ganz unverhofft
ein klein Geschenk geflogen.
Das macht dem Herzen eine Freud’,
und es ist nicht gelogen,

dass kleine Gaben wertvoll sind.
Erreichen voll den Sinn.
Ich schaue in die Tüte rein.
Paar Plätzchen sind darin.

Nun mache ich mir einen Tee,
zünde ein Kerzlein an.
Genieße jede Köstlichkeit
Und denke gern daran,

wer mir die Freude hat gemacht.
In weihnachtlicher Zeit.
Es war ein Herz, das Freude schenkt.
Ist stets dazu bereit.

© C.W.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Wolny).
Der Beitrag wurde von Christine Wolny auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.12.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gereimtes Leben von Ilse Reese



72 Gedichte zusammengestellt in 8 Kategorien
Gedanken in poetisch verschiedener Weise - humorvoll,optimistisch wie auch nachdenklich

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christine Wolny

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

REISEFREUDEN von Christine Wolny (Lebensfreude)
Advent, Advent, ein Lichtlein brennt von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)
Neid von Christina Wolf (Aphorismen)