Gisela Schmidt

Weihnachtsquatsch

Auf dem Teller spricht die Nuss
aus ist es, vorbei und Schluss
denn sogleich käm da ein Macker
mit ´nem alten, stumpfen Knacker
grob wär der und ganz gemein
zwingt und zwängt mich richtig ein
ja der knackt mich, bis ich platt
diesen Typen mach ich satt
gallebitter werd ich schmecken
soll er doch an mir verrecken
 
und dann sagt die Apfelsine
völlig wär sie von der Schiene
sieh doch nur, sieh doch nur hin
wie ich schick in Schale bin
doch man schneidet sie mir munter
gleich in lauter Streifen runter
selbst mein weißes Unterkleid
zieht man ab, welch großes Leid
doch er soll wohl an mich denken
werd ihm viele Steine schenken
 
da sagt die Feige zuckersüss
auch für mich heißt es Atschüß
denn auch mich wird man entdecken
an mir zusseln, an mir schlecken
mich vernaschen ohne Gnade
wie der Vogel eine Made
doch versteckt in mir ganz klein
wird ein Schimmelpilzchen sein
darum mach ich gute Miene
schenk ihm die Aflatoxine
 
später dann im dunklen Magen
gibt´s ne Feier, sozusagen
Nuss und Feige, Apfelsine
Schokokringel, Clementine
Schweinebraten und Dessert
sausen hin und sausen her
machen richtig einen drauf
stoßen, drücken, blähn sich auf
rauf und runter geht´s wie nie
merry christmas rufen sie
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gisela Schmidt).
Der Beitrag wurde von Gisela Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.12.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gisela Schmidt als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Abartige Geschichten: Baker Street von Doris E. M. Bulenda



Oftmals nimmt das Abartige im Leben der Menschen einen deutlich größeren Raum ein, als man auf den ersten Blick meint.
Verschleiert hinter ihren Masken tragen sie vielerlei Dinge in sich, die wir nicht für möglich halten. Einige dieser Dinge halten sie selbst nicht für möglich. Es bedarf äußerster Vorsicht, hinter diese Masken zu sehen, damit die Menschen keinen Schaden nehmen.

Markus Lawo hat eine Reihe namhafter und noch nicht namhafter Autor*innen gefunden, um diese Abgründe zu ergründen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gisela Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Beuteschema von Gisela Schmidt (Ironisches)
Gehorsam von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)
Vom Himmel abgewiesen Teil 1 von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen