Jürgen Wagner

Weih-Nacht

 


Wenn wir feiern Heil‘ge Nacht
Ist sie bereits gewesen
Das Licht schon längstens wiederbracht
Die Welt ist schon ‚genesen‘

Wenn der Retter uns geborn
Ist dieses nicht vergeblich
Die Welt geht keineswegs verlorn
Denn klar ist, was erstreblich

Wenn die Weihe uns erteilt
Ist das schon fast zu viel
Das Ziel, das wäre doch erreicht
Zur Nacht, die nicht gefiel

 


Die ‚geweihte Nacht‘ ist eigentlich der 21.12., das alte ‚Julfest‘ der Wintersonnenwende, wo die Tage wieder länger und die Nächte wieder kürzer werden und ein neuer Zyklus beginnt.

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Wagner).
Der Beitrag wurde von Jürgen Wagner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.12.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Jürgen Wagner als Lieblingsautor markieren

Buch von Jürgen Wagner:

cover

Kraftorte der Natur im Spiegel der Volksmärchen von Jürgen Wagner



10 Kraftplätze (Bach, Berg, Baum, Brunnen, See, Wald, Höhle, Sumpf, Hügel und sakraler Ort) mit 12 Märchen erzählt und ausgelegt

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lied mit dem Wind von Jürgen Wagner (Lieder und Songtexte)
Schon weht in Gelb von Margit Farwig (Besinnliches)
Spionage von Paul Rudolf Uhl (Mundart)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen