Wilhelm Bachler

------------Deutsche Sprache, schwierige Sache-------------

österreichischsteirisch

Wennst  sogst zum Seppi  „Bauar“,
daun is da Peppi sauar!

 
nun die Übersetzung ins Deutsche Kulturgut

wenn  du sprichst zum Josef " Bauer",
dann sogleich ist der Bosef jauer?!


man sieht sogleich die Schwierigkeit der Sprache
,
der Sinn geht sofort verloren


wegen dem Wort"sauer" widme ich jetzt dem deutschen Wein ein Gedicht- PROST und zum Wohle


Die besten Winzer Deutschlands  schaffen Wein,
Für alle brauchen sie nen Waffenschein!


alles©wibac2014

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wilhelm Bachler).
Der Beitrag wurde von Wilhelm Bachler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.01.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Wilhelm Bachler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Neue Gedanken zum Leben und Heilen von Dagmar Berg



Artikel über Leben, Krankheit und Gesundung

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Der gereimte Witz" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wilhelm Bachler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

-------------- Einfach nicht Anfassbar ------------------ von Wilhelm Bachler (Aktuelles)
Im Museum von Adalbert Nagele (Der gereimte Witz)
Am Telefon von Paul Rudolf Uhl (Abstraktes)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen