Wally Schmidt

Es gibt doch auch Gutes

 

 

 

Man sollte eigentlich verzichten,

auf das, was täglich sie berichten.

Vom Elend uns'rer schönen Welt,

wie Reiche scheffeln noch mehr Geld,

von Kindern, die brutal missbraucht,

ob irgenwo ein Schornstein raucht.

 

Die Beben, die die Welt erschüttern,

die Einsamkeit von vielen Müttern.

Von Obdachlosen, die verfrieren

und stehen vor verschloss'nen Türen.

Die Korruption an allen Ecken,

von Menschen, die im Krieg verrecken.

Ob irgendwo ein Star verstorben,

oder Lebensmittel sind verdorben.

Was in England so im Schloss passiert,

als ob uns das hier interessiert.

 

Das Weltall, dass uns nicht geheuer,

der Staat erhöht nochmal die Steuer.

Von Promis, die im Koma liegen,

wer wird beim nächsten Wettlauf siegen.

Heut' wieder schwere Panzer rollen,

was wir nicht alles essen sollen.

Wo man Atommüll kann entsorgen,

die Länder Geld von ander'n borgen.

Wie kriegt man all die Menschen satt,

ob der Politiker 'ne Freundin hat.

Wo für 5 Euro wird ein Mensch erschlagen.

Fragen, Fragen über Fragen!

 

Man könnt' die Liste endlos machen,

scheinbar gibt’s nur schlimme Sachen,

von denen Medien berichten.

Gibt’s denn nichts Gutes zu belichten?

Was ist denn los mit uns'rer Welt,

dreht sich alles nur um Mord und Geld?

 

Man kann das fast nicht mehr verkraften,

was täglich sie zusammen rafften.

Auch wenn man sieht das alles ein,

es geht nicht in den Kopf hinein.

Ich weiss, es geht uns etwas an,

doch irgendwie und irgendwann

möcht man doch mal was Gutes hören

aus Zeitungen und aus den Röhren,

damit man doch nicht ganz vergisst,

dass auch positiv das Leben ist.

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.02.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vorsicht es kommt noch mehr von Wally Schmidt (Autobiografisches)
Der U R L A U B S G I P S ! von Rainer F. Storm (Aktuelles)
Heute ist der "Weltblutspendetag" von Margit Farwig (Gesellschaftskritisches)