Florence Siwak

Wortgewaltig


Worte, die vor Lippen scheuen,
abgebremst - vor einer Hürde.
Das Schweigen wird er einst bereuen,
ist nicht Befreiung, sondern Bürde.
 
Die Worte schwellen, sammeln sich,
die Brust – sie droht zu springen.
die Luft wird knapp, kaum hört er dich,
in den Ohr‘n beginnt’s zu klingen.
 
Nah einer Ohnmacht – er explodiert.
Die Fäuste blind im Zorn geballt.
Das erste Wort artikuliert:
Gewalt! Gewalt! Gewalt!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Florence Siwak).
Der Beitrag wurde von Florence Siwak auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.02.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Öffnet die Tore weit von Eveline Dächer



Als Fortsetzung zu meinem : MEIN WEIHNACHTEN habe ich die Trilogie vollendet
Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Florence Siwak

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Freund Tod von Florence Siwak (Tod)
Nachtgerüche von Wally Schmidt (Emotionen)
NULL BOCK von Simone Wiedenhöfer (Limericks)