Armin Uhe

Jagd vorbei - zurück ins Mittelalter

von Armin Uhe 2014
  
In unserem dichtbesiedelten Land
sich einige Politiker wohl verrannt.
Ein Kulturwald zum Urwald umgewandelt,
da wurde mit der falschen Politik gehandelt.
 
Das Wild auch immer mehr in Städte zieht,
im Revier nur noch in der Dämmerung sieht,
durch den Luchs. Der Wolf ist angekommen,
wirklich von allen Leuten dazu willkommen?
 
Es fehlt im Urwald nur noch der Bär,
dann brauchen wir keine Jäger mehr.
 Jäger zu Wildschadensbekämpfer degradiert,
die Politik hier nur sehr zögerlich reagiert.
 
Der Wolf, als schlaues Tier, im Rudel jagt,
aber zur Zeit erst einige Schafzüchter plagt.
Wenn es bald Wölfe in andere Orte zieht,
 vielleicht dort noch weiteres Unheil blüht.
 
Dem Wolfnachwuchs mal der Hunger plagt,
das Rudel im Stadtwald dem Wild nachjagt.
Danach auch einen Haushund bejagt
und irgendwann wird ein Kind beklagt.
 
Zurück ins Mittelalter, wir weniger werden,
wird auch der Bär bald hier gebären.
 Viel Geld für Luchs und Wolf ausgegeben,
 Kinder bei uns immer noch in Armut leben.
 
Den Jäger, der brav seine Jagdpachten und auch die
unsinnige Jagdsteuer bezahlt, gibt es dann nicht mehr.
Beauftragte Wildschadensbekämpfer alle bezahlen,
    um vor Wildschäden und Unfällen zu bewahren.
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Armin Uhe).
Der Beitrag wurde von Armin Uhe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.02.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Armin Uhe als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fritz von Yvonne Habenicht



Konrad ist Bestatter, doch ein widerlicher Geist verfolgt ihn und führt die seltsamsten Verwicklungen hervor.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Armin Uhe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der einsame Vogel von Armin Uhe (Nachdenkliches)
Weihnachtswünsche von Adalbert Nagele (Nachdenkliches)
Als wär`s gestern gewesen.. von Gabriele A. (Lebensfreude)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen