Jacques Lupus

Tiefentest

Ein Mensch erlernt einen Beruf, absolviert sein Studium
der Elektronik und arbeitet erfolgreich als Servicetechniker in der EDV;
repariert hier elektronische Geräte.

 

Eines Tages steht sein zehnjähriger Sohn vor ihm,
zeigt die Bauanleitung für eine Fernsteuerung
seines Schiffes vor,

und bittet seinen Vater um Bau dieses Werkes.

Nun stehen beide an einem See und lassen das kleine Schiff gemeinsam

in alle Welt schippern.

Gut, dass der Mensch Elektronik studiert hat.

© Jacques Lupus

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jacques Lupus).
Der Beitrag wurde von Jacques Lupus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.02.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sarabande im Haar der Bäume von Michael Lauer



33 leidenschaftliche, teilweise skurrile, immer aber tiefsinnige Gedichte, mit geistesverwandten Illustrationen der Leipziger Malerin Gabriela Francik. Ein sehr poetisches Buch, das man gern in die Hand nimmt - ( Zitat: LVZ)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jacques Lupus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Schmalztopf von Jacques Lupus (Aphorismen)
leben von Hans-Jürgen Braun (Aphorismen)
Vergangenheitsbewältigung von Heino Suess (Surrealistisches)