Heidi Schmitt-Lermann

NEIDHAMMELEI








http://www.tier-zauberland.de/neidhammelei.jpg




Es gibt Menschen, die kann
man nie zufrieden stellen.
 Speien gerne Gift und dann,
woll‘n sie den Tag vergällen.
 
Uns Tieren ist‘s nicht bang.
Bekämpfen uns schon auch.
Doch dauert das nie lang.
So ist’s bei uns der Brauch.
 
Neid muss man sich verdienen.
Für mich ja Anerkennung.
Der Hass in euren Mienen,
ist wie eine Ernennung.
 
Der Mittelpunkt eures Lebens,
ist toll, dass ich der bin.
Auch Götter kämpften vergebens,
gegen Dummheit in dem Sinn.
 
Lasst ja nicht ab vom Hass,
dann wär’s zu schnell vorbei.
Mir machte es nur Spaß.
Ihr seid mir einerlei.
 
S‘gibt wundervolle Poeten,
bin herzlich mit ihnen vereint.
Sie blicken jetzt betreten.
Doch sie sind nicht gemeint.
 
 
Wiihihiiiiiiiiih…..herrrrr!!!!!!

 

Es ist niemand gemeint, dem ich persönlich und freiwillg kommentiere. Wen ich meine, die werdens schon erkennen. Heidi Schmitt-Lermann, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidi Schmitt-Lermann).
Der Beitrag wurde von Heidi Schmitt-Lermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.02.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Reise und andere Gedichte von Margot S. Baumann



Kommen Sie mit Margot S. Baumann auf eine Reise. Das Gepäck ist mit Gedichten aus der Werkstatt des Lebens gefüllt. Haltestationen sind Themen, die uns alle angehen: Beziehung, Liebe und Kindheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ironisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heidi Schmitt-Lermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER WALDABEND von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
Wozu braucht man da noch eine Frau? von Adalbert Nagele (Ironisches)
Wegwandern von Margit Farwig (Gedanken)