Margret Silvester

Hoffnung und Zweifel


Vom blauen Himmel strahlt zu meiner Wonne
zum ersten Male eine warme Frühlingssonne
im späten Februar.
Durch Fenster, deren Offenheit dem Rechnung tragen,
strömt ein Duft mir in die Nase, der will sagen:
Ich glaube, Winter war!


Die Wäsche muss nicht mehr in Heizungswärme müffeln
und Hummeln werden bald schon süßen Honig süffeln.
Die dicke Kleidung wird verbannt.
All über all wird sich das Leben wieder bunter zeigen,
die jungen Blätter grünen dann an allen Zweigen
und tote Hölzer werden bald verbrannt.


Nur heute kann ich jenem Frieden nicht recht trauen.
Ich seh im weiten Kreise weder Vögel Nester bauen
noch bunte Blumen sprießen.
Und dennoch habe ich mich ganz spontan entschlossen:
hab Kaffee, Brötchen mit Belag an frischer Luft genossen.
Trotz Zweifeln kann ich diesen Tag genießen.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margret Silvester).
Der Beitrag wurde von Margret Silvester auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.02.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Margret Silvester:

cover

Lied der Jahreszeiten von Margret Silvester



Wie die Erde um die Sonne kreist, wie es Tag und wieder Nacht wird, wie der Winter dem Frühling weicht, so liest sich der Sonettenkranz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margret Silvester

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Drama von Cyrano de Bergerac von Margret Silvester (Beziehungen)
Glasuhren von Inge Offermann (Frühling)
Glauben 5 von Klaus Lutz (Aphorismen)