Jacques Lupus

Der Schlaf

Großmutter Helene hatte so ihre
tägliche Weisheiten an den Mann
zu bringen. Sie lehrte mich die
Namen der fünf Erdteile,
das Weinbrauen,
die Kochkunst und vieles
andere mehr. Sie war eine
begnadete, für mich schon hei-
lige, Frau! Noch heute habe ich
den Duft ihrer selbstgebackenen
Pfanne mit Trockenpflaumen oder
den Geruch von Sauerkraut und
Gurken in der Nase.
" Was ist das Süßeste im Leben?"
fragt sie mich:
" Das Süßeste im Leben ist der Schlaf! "

©  Jacques Lupus

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jacques Lupus).
Der Beitrag wurde von Jacques Lupus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.03.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Freudentänze durch die Jahreszeiten von Herta Nettke



Blumenverse aus den vier Jahreszeiten in Prosa und Reimen, sowie 9 Elfchen

14 eigene Farbbilder, hauptsächlich aus meinem Garten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jacques Lupus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Amtsgericht von Jacques Lupus (Aphorismen)
Leben von Adalbert Nagele (Aphorismen)
ALTWEIBERSOMMER von Christine Wolny (Humor - Zum Schmunzeln)