Jacques Lupus

Frauen in Europa

Der Mensch lebt in der Welt der Gleichberechtigung.
Frau und Mann entwickeln sich weiter...
und plötzlich vertragen sich beide Geschlechter nicht mehr.

" Wahre Liebe gibt es nur unter Männern,"
sagen die einen;
"Frauen unter sich bilden die besseren Partnerschaften,"
sagen die anderen.

Nun zieht es immer mehr Männer in Regionen,
wo sie sich wieder mit den Frauen vertragen können...

und die neuen Paare leben glücklich zusammen in Europa.
           Gleichberechtigt!

Armes Europa

© Jacques Lupus

 



 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jacques Lupus).
Der Beitrag wurde von Jacques Lupus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.05.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

flüchtige Schatten im Winter von Franz Preitler



Kurzgeschichten einer stürmischen Zeit
136 Seiten, 1 Abb. Kurzgeschichten beruhend auf Träumereien und Wahrheit.
Mit Zeichnungen aus Tusche.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jacques Lupus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Schmalztopf von Jacques Lupus (Aphorismen)
Sprüche und Überlegungen von Norbert von Norbert Wittke (Aphorismen)
Lieber verliebt von Gabriele Ebbighausen (Menschen)