Wally Schmidt

Ich muss halt warten

 

 

Ich habe heute nichts im Sinn,

wo sind denn all' die Wörter hin,

die ich gerne hätt' geschrieben,

wo sind sie alle denn geblieben?

Sie kommen doch sonst von alleine,

ihr wisst jetzt sicher was ich meine.

Doch heute ist da „ blacky out“,

ich habe halt auf Sand gebaut.

Na ja, das ist doch ganz normal,

zu suchen, das ist eine Qual.

Sie müssen von alleine kommen,

doch sind sie mir davon geschwommen.

Vielleicht kann ich noch etwas warten,

das Reimen dann von neuem starten.

Ich hab' Geduld für eine Stund',

dann geht es wieder richtig rund.

Und bin ich dann noch nicht dabei,

dann liegt es an dem ersten Mai.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.05.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Leben & Poesie von Alexander Pernsteiner



Gedichte vom Zauber der Liebe und den Träumereien des des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Köln von Wally Schmidt (Beziehungen)
Obst von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Marilyn von Heino Suess (Dankbarkeit)