Alois Mayer

Blumen zum Muttertag

 



Nun, es ist wieder Muttertag,
wo man dankt für Müh und Plag.
Der Mutter gerne Blumen schenkt,
als Zeichen dass man an sie denkt.

Der Flieder steht in voller Pracht,
als hätte er sich schön gemacht.
Heut’ für diesen Tag im Mai,
pflück ich ein Zweiglein oder zwei.

So gehe ich mit einem Strauß,
früh am Morgen aus dem Haus.
Dort hin wo ich die Mutter finde,
bei einem Stein, vor einer Linde.

Dort lege ich den Strauß dann nieder,
sie liebte den schneeweißen Flieder.
und danke ihr,  die mich geboren,
und die ich viel zu früh verloren.

Schenket Blumen schon beizeiten,
dass sie im Leben uns begleiten.
Das Herz so lang es schlägt erfreuen,
so muss man später nicht bereuen.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alois Mayer).
Der Beitrag wurde von Alois Mayer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.05.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Eine schottische Geschichte: erotische Novelle von Care



Eine erotische Novelle spielend im 15. Jahrhundert in Schottland:
Schottland im Mittelalter. Ein raues Klima herrschte nicht nur beim Wetter, sondern auch unter den Menschen. Für die wahre Liebe gab es durch die höfischen Zwänge, besonders beim Adel, kaum Platz. Und doch galt auch damals schon: Ausnahmen bestätigen die Regel! Eine Frau, die sich dem Schicksal widersetzt und ein Mann, der es sucht. Was passiert, wenn das Herz seine eigene Sprache spricht?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alois Mayer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zu spät von Alois Mayer (Nachdenkliches)
hauptgewinn von Monika Wilhelm (Muttertag)
Österliches Zeigerrücken von Michael Reißig (Ostern)