Paul Rudolf Uhl

Speck und Wein


Warum – frog i mi – schmeckt da Speck
in Südtirol vej bessa ois
dahoam dann? - Is des grod des Flair?
I bin ned sicha, jednfojs…
 
Mi’m  Wei’  is grodso: Bringst n hoam:
Am Brenner geht s eahm wia r am Speck,
drobm an da Grenz, am hegstn Punkt
valiat er oiss – da Gschmack is weg !
 
Vielleicht is s de vaflixte Maut,
de ma glei zwoamoi zojn do muaß,
es werd hojt z deia* - Ärga kimmt;
drum gangat ma am liabstn z Fuaß…
 
De Autobahn macht aa vej Stress,
is kurvig, eng, do is wos los !
Und vej z vej LKW gibt’s do:
As Unfoj-Risiko is groß !
 
Des Stresshormon, des  broadt si aus
im Auto, geht durch’s  Glos in Wei’,
durchs Plastik sogoar aufn Speck…
so wirkn Stress und Ärga ei !
 
Foahrst auf da Bundesstraß (koa Maut!),
muaßt durch de Dörfa – Sakradie…
Des dauat - ewig, brauchst vej Zeit.
Do macht Dei Ärga aa oiss hi…
 
Drum iss und drink in Bozn drunt,
ganz ohne Ärga – dann bleibst gsund!

 
* zu teuer                                                                          P.U.  28.05.14

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.06.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Klassiker auf Boarisch von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Raffiniert von Rainer Tiemann (Humor - Zum Schmunzeln)
Die Lust an Sie nur zu denken von Uli Garschagen (Liebe)