Inge Hoppe-Grabinger

Schlupfwinkel



Vor mir erscheinst du,
so konkret,
aber ich kann dich nicht
fassen,
du entziehst dich,

überall
findest du
Schlupfwinkel
für deine Wörter,

wenn du mich 
ansiehst,
lässt du deine Blicke
schweifen,
etwas hinter meinem
Rücken bannt dich,
auch wenn ich mich
umdrehe,
werd ich es nicht erfahren...
wie ich mich auch wende,
es wird immer
hinter meinem Rücken
sein,
versteckt und doch
so offenbar,
für jedermann,
nur nicht
für mich.


4. Juni 2014

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.06.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Manchmal schief gewickelt von Hermine Geißler



Die Gedichte des Bandes „Manchmal schief gewickelt“ handeln von der „schiefen“ Ebene des Lebens, den tragikomischen Verwicklungen im Alltagsleben und der Suche nach dem Sinn im scheinbar Sinnlosen.
Sie erzählen von der Sehnsucht nach dem Meer, von der Liebe und anderen Leidenschaften und schildern die Natur in ihren feinen Nuancen Beobachtungen aus unserem wichtigsten Lebenselexiers.
Die stille, manchmal melancholische und dennoch humorvolle Gesamtstimmung der Gedichte vermittelt das, was wir alle brauchen: Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schnipsel von Inge Hoppe-Grabinger (Kneipenpoesie)
Urlaubsträume von Ingrid Drewing (Beziehungen)
Die Erbse und die Linse ... von Klaus Heinzl (Humor - Zum Schmunzeln)